Markelloses Himbeerrot

Die Make-ups für das kommende Frühjahr sind inspiriert von Unterwasserwelten und Puppen

Klassisch pure Make-up-Looks dominierten auf den Runways. Bei Dior setzte Pat McGrath Akzente mit Lippen in Orange- bis Himbeerrot, für Viktor & Rolf verwandelte sie die Models mit pinkfarbenen Wimpern in “Modern Dolls”. Metallischen Glanz und Perlmuttschimmer favorisierte Peter Philips, Make-up Director von Chanel. Dort ließ er halbierte Perlen auf Brauen, Ohren und Nasenflügel kleben, die wie Piercings aussahen. Bei Fendi setzte er Goldfolie als grafisches Element ein.

 

CHANEL - Chanels Kreativdirektor Peter Philips zierte die Models mit edlen Perlen
CHANEL – Chanels Kreativdirektor Peter Philips zierte die Models mit edlen Perlen
EMILIO PUCCI - Gesichtet bei Emilio Pucci: Smokey Eyes in Metallicnuancen
EMILIO PUCCI – Gesichtet bei Emilio Pucci: Smokey Eyes in Metallicnuancen
FENDI - Bei Fendi funkelten die Augen der Models wie gleißendes Sonnenlicht
FENDI – Bei Fendi funkelten die Augen der Models wie gleißendes Sonnenlicht
LOUIS VUITTON - Funkelnde Haarbänder umrahmten die Undone-Chignons der Models bei Louis Vuitton
LOUIS VUITTON – Funkelnde Haarbänder umrahmten die Undone-Chignons der Models bei Louis Vuitton
VALENTINO - Zartes Perlmutt und romantische Flechtvarianten bei Valentino
VALENTINO – Zartes Perlmutt und romantische Flechtvarianten bei Valentino
VIKTOR & ROLF - Dramatischer Augenaufschlag dank False Lashes in leuchtendem Rot
VIKTOR & ROLF – Dramatischer Augenaufschlag dank False Lashes in leuchtendem Rot
CACHAREL - Lider in Lavendelnuancen bei Cacharel
CACHAREL – Lider in Lavendelnuancen bei Cacharel
DIOR _ Make-up-Artistin Pat McGrath setzte bei Dior Akzente mit Lippen in Orange- bis Himbeerrot
DIOR – Make-up-Artistin Pat McGrath setzte bei Dior Akzente mit Lippen in Orange- bis Himbeerrot
navigate_before
navigate_next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.