Berlin, eine Stadt mit modischem Akzent

Berlin, eine Stadt mit modischem Akzent

Ich als waschechte Berlinerin, kann von Stolz sagen – Berlin ick Lieb dir!

Nicht nur was die kulturelle Seite angeht, ist Berlin einzigartig und weltoffen. Berlin hat Charme und das nicht zu wenig. Raffiniert, anmutig und auch ein wenig dreckig. Aber sind das nicht die Dinge, für die wir Berlin lieben?
Wenn man Menschen auf aller Welt fragt, was sie mit der schönen Hauptstadt verbinden, fällt ihnen als allererstes natürlich die Mode ein. Und das ist sie auch – Eine Mode-Metropole durch und durch.
Zwei Mal im Jahr treffen sich Menschen aus der Modebranche. Sie kommen von überall her um die begehrte Berliner Fashion Week zu erleben und zu lieben. Die Hauptstadt wird umgarnt von Mode-Einkäufern, Stars & Sternchen, Fashion-Blogger, TV oder einfach nur Mode-Liebhaber.

Natürlich lasse ich mir als langjährige Bloggerin solch ein Event nicht entgehen und bewundere, wie jedes Jahr wieder, die neusten Highlights der Designer.
Ob Lena Hoschek, die ich für mich als wahnsinnig talentierte Designerin auf Platz 1 steht, Lala Berlin, die neben ihren faszinierenden Strick-Kreationen, super sympathisch rüberkommt oder Michael Michalsky, der als Sahnehäubchen, mit seiner kreativen Ader in voller Länge überzeugt.

Nun hat sich mit der Zeit in der Mode einiges geändert. Deutschland achtet auf sich und entwickelt sich zum Vorbild vieler Länder. In Sachen Ernährung und Umwelt haben wir in Deutschland schon gutes geleistet. Sei es Supermärkte ohne Verpackung oder biologische Lebensmittel, die kontrollierter verarbeitet werden, und somit unserer Gesundheit was Gutes tun. In der Mode sieht es nicht anders aus und so wird seit einiger Zeit auf veganes “Tragen” geschworen – so wie dieser Artikel zeigt. Ein Beispiel hierfür ist der Vegan Fashion Award. Die Tierrechtsorganisationen PETA, die mit mehr als drei Millionen Unterstützern weltweit die Größte Organisation ist, vergibt ihren Award an Hersteller tierfreundlicher Mode – Sehr vorbildlich und ich hoffe es werden immer mehr, die sich dafür interessieren.
Als Bloggerin gehört es zum Pflichtprogramm, neben den Schauen, die Modemessen zu besuchen. Die Bread & Butter gehört für mich zu meinen Favoriten und so bewundere ich die neuste Mode und verbringe dort einen aufregenden und sytlischen Mode-Tag.
Für mich ist es jedes Mal eine neue Entdeckung und zwei Mal im Jahr verliebe ich mich wieder Neu in meine geliebte Hauptstadt.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.